Michael Herrmann aka analogster.35mm

Irgendwo zwischen der Faszination für urbanes Leben und Ruhepausen in der Natur befindet sich der stets wandelnde Fokus von Michael Herrmann aka @analogster.35mm den er auf analogen Fotografien auf 35 Millimeter Filmrollen festhält.

Ruhe-Pausen in einer rasenden Welt auf 35mm Film. 

Die Zeit zieht vorbei, Orte werden gewechselt, Menschen kommen und gehen. Die Bilder, sie bleiben: klare schwarz-weiß Fotografien von Architektur neben verträumt wirkenden abstrakten-farbigen Fotografien. Manchmal dokumentarisch, manchmal künstlerisch, manchmal abstrakt — immer Blick: die Schönheit des Moments.

 

 

In einer schnelllebigen Zeit sind es persönliche Momente der Pause, bis das Ergebnis sichtbar wird. In einer durchplanten Welt gar manchmal mit einer Überraschung, die erfrischend mit Abläufen bricht.

 

Kaum eine Aktivität vereint die vielfältigen (Lebens-)Bereiche wie Kreativität, Technik, Sozialraum samt Erkundung, Ästhetik (Stil, Komposition, Experiment, Farbe, …), Bewegung bis hin zur Achtsamkeit, (…) so gut wie ein Foto-Walk mit Freund*innen.

 

Die Kamera als Konstante seit 2012 in diesem Prozess – der fotografische Blick als tägliche Achtsamkeitsübung um Tag für Tag die Schönheit der Umgebung zu erkennen und herauszufordern.

 

Kontakt: hi@michaelherrmann.design
Web: www.michaelherrmann.design

YIPYAP-Club, München (2013).

Berlin (2020).

Stralsund (2020).

Neumarkt/OPf. (2022) und Stralsund (2020).

 

 

Steglitzer Kreisel, Berlin (2022).

La Spezia (2022).